Wettkampf ist Training auf höchstem Niveau

Ein Kurs im Apnoetauchen ist meist der erste (und ein wichtiger) Schritt. Doch zu einem guten und sicheren Apnoetaucher wird man nur durch Übung. Daher ist uns richtiges Training so wichtig. Und ein Wettkampf ist die beste Gelegenheit das Gelernte umzusetzen und unter perfekten Bedingungen die persönliche Bestleistung abzurufen oder zu übertreffen. Hier könnt Ihr Euch über Wettkämpfe informieren, an denen wir teilnehmen:


Die nächsten Wettkämpfe:

4. Burgebracher Kelch 2017, 29.April 2017

burgebracher kelch 2017 robert woltmann

Am 29. April 2017 findet in Burgebrach bei Bamberg zum 4. Mal der "Burgebracher Kelch" statt. Dabei treten die Athleten in den Disziplinen Streckentauchen und Zeittauchen an. Auch die Athleten von Freedive Munich werden hier wie auch in den vergangenen 2 Jahren am Start sein. Der Wettkampf ist perfekt organisiert und findet in einem tollen, neu sanierten Edelstahl-Pool statt. Perfekte Bedingungen also für Höchstleistungen. Der Jury gehören erfahrene und hochrangige AIDA Judges wie Ute Gessmann an - daher hat der Wettkampf "World Record Status".

Zur Wettkampfseite: 4. Burgebracher Kelch 2017 

Hier ein paar Videos der vergangenen Jahre:

Arrow
Arrow
Robert Woltmann, 161DNF at 2. Burgebracher Kelch (AIDA Freediving Competition)
Shadow
ArrowArrow

Slider

 
Dir gefällt was du siehst? Dann folge und like uns doch:

Wettkampf-Berichte:

Tyrolean Apnea Cup 2017, 26 Februar 2017, Innsbruck (Österreich)

Endlich geht die Wettkampf-Saison wieder los! Und es kann eigentlich keinen besseren Auftakt geben als der Tyrolean Cup in Innsbruck. Ein super organisierter Wettkamp in einem herrlichen Schwimmzentrum mit Edelstahl-Becken und freien Blick auf die schneebedeckten Berge Innsbrucks. Beste Bedingungen also, wie die tollen Leistungen unseres Teams belegen. Diesmal waren Carlo Weller, Peter Durdik, Matthias Teubner und Robert Woltmann mit dabei. Dabei tauchten Matthias und Peter jeweils Wettkampf-Bestleistungen. Carlo beeindruckte trotz Erkälung mit einem spontanen DNF-Tauchgang ohne Blei und Robert bewies eine beeindruckende Form mit einem sauberen 174m Tauchgang bei dem er nur einen Meter unter seiner bisherigen Bestmarke blieb. Einen umfassenden Bericht des Wettkampfs lest Ihr hier: Tyrolean Apneacup 2017 wieder mit hoher deutscher Beteiligung 


Deutsche Pool-Meisterschaft 2016, 13 November 2016, Berlin

Mit Carlo Weller, Peter Durdik und Robert Woltmann war das Team Freedive Munich mit drei starken Athleten in Berlin am Start und schlug sich sehr erfolgreich. Einen nationalen Rekord, zwei Goldmedalien in den Wertungen DYN und DNF sowie eine Silbermedallie in der Gesamtwertung brachten wir nach Hause. Hier könnt Ihr einen umfassenden Nachbericht lesen


15. Rhein-Main-Cup, 01. Oktober 2016, Wiesbaden

Auch auf diesem Wettkampf waren drei Athleten von Freedive Munich erfolgreich. Einen ausführlichen Bericht könnt Ihr auf der Webseite von AIDA Deutschland e.V. lesen: Wettkampf-Bericht vom 15. Rhein-Main-Cup


3. Burgebracher Kelch, 23. Mai 2016, Burgebrach

Bereits zum 2. Mal in Folge hat das Team von Freedive Munich bei diesem noch jungen Wettkampf dominiert und jew. Platz 1 & Platz 2 geholt. Hier lest ihr den Wettkampf-Bericht vom 3. Burgebracher Kelch


Tyrolean Apnea Cup 2016, 21. Februar 2016, Innsbruck

Bei diesem toll organisierten Wettkampf in Österreich holte Peter Durdik von Freedive Munich den 2. Platz. Aber lest selbst den Bericht vom Tyrolean Cup 2016

Dir gefällt was du siehst? Dann folge und like uns doch:

besuch unsere Facebook-Seite
zu unserem Video-Kanal
besuche uns auf Twitter
finde uns auf Instagram
Kontaktiere uns über Google+
//freedivemunich.de/wettkampf">
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial